Katachi-Art - Informationen zu japanischen Kochmessern - Seite: 1
Traditionell aus Kohlenstoffstahl und Damast

lastlegend_europe_logo.png Logo-Anim1.gif
Infoseiten zu:

 

Japanische und europäische
Kochmesser Seite 1

In unserem Shop finden Sie die verschiedensten Arten und Qualitäten von japanischen aber auch westlichen Kochmessern.

Bei den japanischen Kochmessern bieten wir Ihnen zunächst die traditionell gefertigten Messer mit Klingen aus Kohlenstoffstahl oder gefaltetem Stahl (Damast). Zum Teil werden bei diesen Messern auch solche mit laminierten Klingen angeboten, d.h. die Klingen weisen in der Mitte einen harten Kernstahl und an den Seiten einen weicheren Stahl auf, ähnlich wie man es auch von den berühmten nordischen Messern kennt. Der Vorteil liegt hierbei in der langen Standzeit, d.h. die japanischen Kochmesser bleiben sehr lange sehr scharf, sind aber trotzdem durch die weicheren Seitenlagen noch flexibel.

Die Bruchgefahr wird also verringert, denn japanische Kochmesser

 

weisen zwar eine deutlich höhere Härte als unsere Messer auf und bleiben dadurch sehr viel länger scharf, sind aber auch deutlich bruchempfindlicher.

Die Griffe dieser japanischen Kochmesser sind meist aus unbehandeltem Holz gefertigt, mit Klingenzwingen aus - je nach Preisklasse - Kunststoff oder echtem Horn. Diese traditionellen japanischen Kochmesser haben natürlich ihren eigenen Charm, jedoch sind sowohl die Griffe als auch die Klingen äußerst pflegebedürftig.

Die Klingen sind rostempfindlich und neigen zum oxidieren (was allerdings völlig unschädlich und lediglich ein optisches Problem ist) und auch die Griffe müssen möglichst vom Wasser ferngehalten werden, da das Holz aufquellen und reißen kann. Man erhält jedoch ein Stück traditionelles Japan mit unverwechselbarer Schärfe.

Aktuell im Shop 09.08.2014
  -  © Katachi-Art 2014 Seiten-Layout & Bearbeitung: Webanode